Machen Sie den Test

Bitte beantworten Sie die nachstehenden Fragen ganz spontan. Sie können natürlich auch mehrere Möglichkeiten ankreuzen. Fragen, bei denen Sie keine eindeutige Antwort wissen, lassen Sie einfach aus.


Wenn Sie Ihren Tag völlig frei einteilen könnten, um welche Uhrzeit würden Sie dann aufstehen?

B - Vor 07:00
C - 07:00-09:00
D - 09:00-11:00
E - nach 11:00

 

Wenn es möglich wäre, dass Sie Ihren frei gestalten könne, wann würden Sie dann zu Bett gehen?

H - Vor 19:00
I - 19:00-21:00
K - 21:00-23:00
L - Nach 23:00

 

Wann treiben Sie am liebsten Sport?

F - 13:00-15:00
G - 15:00-17:00
H - 17:00-19:00
I - 19:00-21:00
K - 21:00-23:00

 

Wann ist Ihr Geist, außer zur naturgegeben Zeit, (9:00-11:00 Uhr) zu einer dieser Zeiten am aktivsten?

B - 05:00-07:00
E - 11:00-13:00
F - 13:00-15:00
G - 15:00-17:00
H - 17:00-19:00
I - 19:00-21:00
K - 21:00-23:00

 

Zu welcher Tageszeit fühlen Sie sich insgesamt am wenigstens fit?

A - 03:00-05:00
B - 05:00-07:00
C - 07:00-09:00
D - 09:00-11:00
E - 11:00-13:00
F - 13:00-15:00
G - 15:00-17:00
H - 17:00-19:00
I - 19:00-21:00
K - 21:00-23:00
L - 23:00-01:00
M - 01:00-03:00

 

Zu welcher Tageszeit treten körperliche Beschwerden gegebenenfalls gehäuft auf?

A - 03:00-05:00
B - 05:00-07:00
C - 07:00-09:00
D - 09:00-11:00
E - 11:00-13:00
F - 13:00-15:00
G - 15:00-17:00
H - 17:00-19:00
I - 19:00-21:00
K - 21:00-23:00
L - 23:00-01:00 
M - 01:00-03:00

 

Zu welchen Uhrzeiten wachen Sie nachts gegebenenfalls am häufigsten auf?

L - 23:00 / 24:00
M - 01:00 / 02:00
A - 03:00 / 04:00
B - 05:00

 

Bei welchen Wetter fühlen Sie sich nicht fit, oder sogar sehr schlecht?

H - kalt
E - heiß
D - feucht
A - trocken
M - windig

 

Zu welcher Jahreszeit ist Ihre Stimmung oft schlecht?

M - Frühling
E - Hochsommer
D - Spätsommer
A - Herbst
H - Winter

 

Zu welcher Jahreszeit fällt Ihre soziale Ader am geringsten aus?

M - Frühling
E - Hochsommer
D - Spätsommer
A - Herbst
H - Winter

 

Zu welcher gegebenen Jahreszeit haben Sie am wenigstens Energie?

M - Frühling
E - Hochsommer
D - Spätsommer
A - Herbst
H - Winter

Kreuzen Sie bitte an, was für Sie zutrifft:

Fällt es Ihnen morgens schwer aufzustehen? - A

Fehlt Ihnen morgens der Appetit? - C

Lehnen Sie scharfes Essen gerne ab? - A

Lehnen Sie süßes Essen ab? - D

Lehnen Sie bitteres Essen ab? - E
(zB Chicoree oder Endivien)

Lehnen Sie salziges Essen ab? - H

Lehnen Sie saures Essen ab? - M

Leiden Sie unter geschwollen oder schweren Beinen? - D
(oft im Sommer oder nach langen Sitzen)

Haben Sie oft ein Völlegefühl im Oberbauch? - C und M
(ober dem Bauchnabel)

Besteht die Neigung zu Durchfall oder zu einem breiigen Stuhl? - B und D

Neigen Sie leicht zu Verstopfung - B

Haben Sie Schwierigkeiten mit der Verdauung von Rohkost? - D

Haben Sie ein schwaches Bindegewebe? - D

Haben Sie oft ohne Grund ein benebeltes Gefühl im Kopf? - C und D

Leiden Sie unter Konzentrationsstörungen? - D und E

Werden Sie häufiger von Pilzinfektionen geplagt? - A und B und D

Neigen Sie zu Gewebezysten? - D

Habe Sie des öfteren kalte Extremitäten? - D und E und H

Gehen Ihnen zu viele Gedanken im Kopf herum? - D und M

Machen Sie sich viele Sorgen um andere Menschen? - D

Bekommen Sie Luftnot, wenn Sie mehr als drei Etagen Treppen hochlaufen? - A

Sind Sie infektanfällig? - A und B

Haben Sie schlechte heilende Wunden, trockene Haut oder Ekzeme? - A und B

Sind Husten, Asthma oder Heuschnupfen ein Problem? - A

Leiden Sie unter verstopfter Nase oder oft vereiterten Nasennebenhöhlen? - A und B

Ist Festhalten/ Loslassen in der Beziehung ein Problem für Sie? - A und B

Plagen Sie öfter traurige Gedanken? - A

Leiden Sie unter Menstruationsbeschwerden? - M

Haben Sie Wechseljahresbeschwerden? - H

Haben Sie ein Wärmegefühl am Oberkörper, vor allem ein heißes Gesicht oder Augen? - E und M

Leiden Sie an Blähungen, Völlegefühl, Übelkeit, besondern nach dem Essen fettiger Lebensmittel? - C und L

Haben Sie Schwierigkeiten mit der Fettverdauung? - L

Sind schwache Sehnen, Bänder oder gar mit Muskeln ein Problem? - M

Leiden Sie unter Appetitlosigkeit bei Stress? - C und M

Plagen Sie Nackenverspannungen? -  L und M

Werden Ihre Beschwerden am Wochenende oder in Langeweilenphasen stärker? -  M

Haben Sie Wutausbrüche, oder verspüren Sie  oft Gereiztheit oder Wut? -  L und M

Fühlen Sie sich öfter wütend, aggressiv oder ungeduldig? - M

Können Sie sich schlecht entscheiden oder zögern Sie oft? - L

Ist Pünktlichkeit ein Problem für Sie? - L

Sind Sie öfter bedrückt? - E

Begleitet Sie ein latentes Frustrationsgefühl? - M

Haben Sie Einschlafstörungen? - M

Haben Sie ein hohes Schlafbedürfnis? - A und E

Haben Sie Kontaktprobleme? - E

Fühlen Sie sich oft müde und lustlos? - E und H

Haben Sie Sprachstörungen? - E

Leiden Sie unter ausgeprägtem Achselschweiß? - E

Leiden Sie unter kalten Händen? - E

Ist Ihnen das moralische Handeln wichtig? - F

Haben Sie Aphthen/Lippenherpes? -  E und F

Bekommen Sie bei emotionaler Überlastung Blasenentzündung? -  F

Haben Sie Koliken im Nabelbereich? - F

Fühlen Sie sich oft schutzlos?  - I

Wünschen Sie sich öfter ein dickes Fell?  - I

Leiden Sie unter Übelkeit bei Stress? - M und I

Kennen Sie Flugangst?  -  H und I

Leiden Sie unter Lampenfieber - I

Haben Sie Schwellungen an Gesicht und Händen?  - K

Kennen Sie Hitzewallungen? - H und K

Leiden Sie unter ausgeprägt einseitigen Symptomen?  -  K

Haben Sie Rückenschmerzen, gerade im unteren und Lendenwirbelsäulenbereich? - H

Ist Ihre Lipido nur gering ausgeprägt? - H

Spüren Sie öfter eine Art innere Kälte? - H

Müssen Sie häufig Wasser lassen? - H und G

Sind Sie oft ängstlich?  - H

Fehlt Ihnen das Vertrauen in sich und Ihren Körper? -  H

Ist Ihr Langzeitgedächtnis schlecht? - G

Leiden Sie unter Haarausfall? - H und M

Haben Sie Hörprobleme? - H

Leiden Sie unter Schwindel? - H und M

Sind Sie eifersüchtig? - G

Haben Sie einen starken Harndrang? - G

Haben Sie eher schlechte Zähne? - C und H

Haben Sie oft Blasenentzündung? - G

Leiden Sie unter mangelnden Selbstbewusstsein?  -  H

Haben Sie oft Sodbrennen?  - C

Haben Sie ständig Durst? - C und H

Leiden Sie unter Mundgeruch? - C

Träumen Sie exzessiv?  -  M

Haben Sie im Hals ein Kloßgefühl? -  M

Haben Sie brüchige Nägel und Haare? - M

Sind Ihre Augen schlecht? -  M

Leiden Sie unter Muskelzucken und Muskelkrämpfen? - L und M

Sind Sie schüchtern? - E und I

 

Auswertung


Je öfter Sie einen Buchstaben gewählt bzw. angekreuzt haben, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass im entsprechenden Organ eine energetische Disharmonie besteht. Aber auch, wenn ein Buchstabe nur einmal vorkommt, sollten Sie Ihrem Organ die Aufmerksamkeit schenken.
Natürlich können Sie nicht immer die äußerlichen Bedingungen ändern, aber Sie können jederzeit Ihren Organismus stärken, sodass er nicht mehr so heftig auf äußere Turbulenzen reagiert. Im vierten Kapitel dieses, zeigen wir Ihnen viele Möglichkeiten dafür.

A    Lunge
B    Dickdarm
C    Magen
D    Milz/Pankreas (Bauchspeicheldrüse)
E    Herz
F    Dünndarm
G    Blase
H    Niere
I    Perikard (Herzbeutel)
K    Dreifacherwärmer
L    Gallenblase
M    Leber


Quelle: vgl. Die Organuhr, Hemm, Noll GU Verlag. ISBN 978-3-8338-4412-6