Leber

Anzeichen für Probleme  des Lebermeridians:

  • häufiges nächtliches Erwachen zwischen 01 bis 03 Uhr
  • Errektionsstörungen
  • Bluthochdruck und Herzenge
  • Muskelzucken
  • Bauchkrämpfe
  • Druckgefühl im Oberbauch
  • Spannungskopfschmerzen und Schwindelgefühle
  • Sehnenscheidenentzündungen
  • Autoimmunerkrankungen (auch die Niere und Milz beachten)

In der chinesischen Medizin heißt es, die Leber sei der „General“ unter unseren Organen. Die Leber hat das Kommando und garantiert uns, dass alles richtig läuft im Organismus. Die Energie der Leber lässt uns aktiv und kreativ zugleich sein. Die Leber sorgt dafür, dass wir mit unseren Reserven gut haushalten. Sie verleiht uns die Fähigkeit, flexibel und anpassungsfähig mit den Ereignissen und auch den Hindernissen des Lebens umzugehen. Im Schlaf wird die Leber durchblutet und baut auch de Giftbelastung des Vortages ab. Das ist eine sehr wichtige Aufgabe, die oft Schwerstarbeit bedeutet. Unsere Leber hat es daher verdient, dass wir sie pfleglich behandeln. Zur Entgiftung und Regeneration der Leber eignen sich Marinedisteln besonders. Verspüren Sie eine Spannung im Oberbauch hilft eine Teemischung aus Kamillenblüten, Kalmuswurzeln, Süßholzwurzel und Rhabarberwurzel. Vorsicht, die Mischung wirkt durch die Rhabarberwurzel abführend.