Dreifacherwärmer

Anzeichen für Probleme des Dreifacherwärmer:

  • Einschlafstörungen durch kreisenden Gedanken
  • auffällig kalte oder heiße Stellen am Körper (zB kalter Bauch, kalte Füße)
  • starkes Krankheitsgefühl bei Alltagserkrankungen wie Schnupfen
  • Bewegungseinschränkungen bei Drehungen, etwa in den Schultern, in den Hüften oder im Rücken.


Es ist soweit, die meisten Menschen gehen jetzt ins Bett. Rituale werden gepflegt. Die Zähne werden geputzt, das Bett vorbereitet und das Licht ausgeschaltet. Der Dreifacherwärmer vernetzt nun Körper, Geist und Seele miteinander. Er hilft uns aber auch dabei, unsere Betriebstemperatur aufrechtzuerhalten. Infekte haben zu dieser Zeit keine gute Chancen, weil unser Immunsystem jetzt am besten funktioniert. Bei Einschlafstörungen hilft Hopfen, es vernetzt das Wesen des Menschen, schirmt ab von störenden Einfluss und entspannt. Leider Sie hingegen unter Temperaturunterschieden am Körper, ist ein ätherisches Zimtöl die Lösung. Einfach ein paar Tropfen in eine Schüssel mit Wasser geben und am unteren Rücken verabreichen.