Blase

Häufigsten Anzeichen für Probleme des Blasenmeridians:

  • Energielosigkeit und Schwäche zwischen 15 und 17 Uhr.
  • häufiger Harndrang
  • Brennen beim Wasserlassen
  • Krämpfe der Harnwege
  • Einnässen bei eigentlich bereits trockenen Kindern
  • Nachtröpfeln von Urin im Alter durch Organsenkung. (Niere und Milz auch beachten)


Wie die Niere hat auch die Blase eine wichtige Bedeutung für die Grundfesten unseres Lebens, unser ICH Gefühl. Sie bietet eine Basis für Selbstsicherheit und die Freiheit von Ängsten, Schreckhaftigkeit und Nervosität.
 Blutdruck und Kreislauf erreichen zur Blasenzeit zum zweiten mal ein Maximum.
Trinken Sie zur Blasenzeit viel klares  Wasser und Tee.- aber nicht zu viel, da ansonsten wichtige Mineralien verloren gehen können. Bei kalten Füßen und häufigen Blasenentzündungen, ist Ingwer die Lösung Ihres Problems. Haben Sie krampfartige Blasen und Harnbeschwerden, ist Eukalyptusöl eine der besten Möglichkeiten gegen Ihre Krämpfe. Bei Harnwegsinfekten können Sie Brennnesselblätter oder Birkenblätter verwenden um die Bakterien wegzuspülen.