Abnehmen mit Ernährungsplan

Übergewicht kann heutzutage viele verschiedene Ursachen haben. Jedoch spielt unser Bewegungs- und Ernährungsverhalten eine größere Rolle denn je. Wenn man also mehr Kalorien zuführt, als der Körper verbrauchen kann, führt dies zu Übergewicht. Der Körper wandelt die überschüssige Energie in Körperfett um. Sport kann dazu beitragen den Kalorienüberschuss zu beseitigen. Um an Übergewicht zu verlieren, ist daher eine dauerhafte Ernährungsumstellung die Antwort. Viele müssen erst lernen, was richtiges und vor allem gesundes Essen bedeutet.

Diäten, die auf starker Reduktion der Kalorien basieren, sind zum dauerhaften Abnehmen nicht geeignet (Crash-Diäten). Oft verliert man am Anfang an Kilos, jedoch sind diese wieder rasch am Bauch und auf der Hüfte, sobald man mit der Diät aufhört. Häufig kommt es aufgrund der einseitigen Ernährung auch noch zu einem Nährstoffmangel.

Beim Abnehmen ist es  daher sinnvoll, den Rat und die Unterstützung eines Ernährungsexperten einzuholen. Hier arbeiten wir mit Stefan Kienzl zusammen, der mittlerweile schon 10 Jahre in der Gesundheits- und Sportbranche tätig ist.  Stefan beendete 1999 die Matura mit Auszeichnung und entschied sich dann für das Studium der Medizin- und Ernährungswissenschaften. Sein Fachwissen kommt uns nun zugute.

Schritt 1: Ernährungstagebuch führen

Du kannst mithilfe der App FooDDB (IOS) deine Mahlzeiten in ein Ernährungstagebuch eintragen. Solltest du kein Iphone Besitzer sein, kannst du unsere Nährwerttabelle verwenden um Durchschnittswerte der Kalorien zu erhalten.

  • Trage 3 Tage lang alle Mahlzeiten, die du zu dir nimmst, in das Ernährungstagebuch ein.
  • Um ein effizientes Gesamtergebnis zu erlangen, musst du ehrlich zu dir selbst sein.
  • Notiere alle Mahlzeiten, kleine Snacks oder Getränke, die du zu dir genommen hast.
  • Um genaue Werte zu erlangen, verwende am besten eine Küchenwaage.
Schritt 2: Durchschnitt berechnen
  • Kalorienanzahl 3 Tage lang aufschreiben
  • Eine Gesamtsumme bilden
  • Gesamtsumme/: 3 Tage = Durchschnittswert pro Tag

 

Falls Sie einen Zwischenwert bei den Kalorien errechnen, bitte jeweils auf- oder abrunden. 

Da die Durchschnittswerte im 200er Kalorienschritt angegeben sind, empfiehlt es sich z.B.

bei 1680 Kalorien auf 1600 abzurunden und bei über 1700 auf 1800 aufzurunden. 

Schritt 3: Ernährungsplan auswählen

Jetzt die Kalorienanzahl in den Nährwertrechner eingeben und entscheiden ob man mit Sport oder ohne Sport abnehmen oder zunehmen möchte. Dann erscheint ein Ernährungsplan, welcher vom Ernährungsprofi Stefan Kienzl von bodyconsultants aus Wien, zusammengestellt wurde.

Zusammenarbeit mit Ernährungsprofi Stefan Kienzl

Zusammen gearbeitet wird hier mit dem Ernährungsprofi Stefan Kienzl von bodyconsultants aus Wien. Kienzl widmete sich dem Studium der Medizin und ist seit mehr als 10 Jahren in der Gesundheit und Sportbranche tätig. Abseits seiner Ausbildungen war er als Bodybuilder mehre Jahre aktiv und konnte unter anderem auch einen Staatsmeistertitel in der WFF erringen. Neben seiner eigenen sportlichen Karriere betreut er zahlreiche namhafte Athleten in der Fitnessbranche. Seine Objektivität und Analysefähigkeit kommt ihm auch bei zahlreichen Einsätzen als Wertungsrichter bei Fitness und Bodybuildingveranstaltungen zu Gute. Zur Webseite

bodyconsultants logo